Informieren & Anmelden zum KonfiCamp

Anmeldung zum KonfiCamp

Anmeldung zum KonfiCamp

Sobald die Anmeldung möglichst, stellen wir hier die Anmeldeformular für das Camp sowie die Vorbereitungsveranstaltungen für euch bereit.

Durchführung der Camps

Durchführungsteams

In der Durchführungswoche, also in jeder Campwoche, arbeitest du fest in einem der folgenden Teams mit.

  • Infrastruktur: Rödelteam mit Springer, Lager- und Infopointmarker*innen
  • Unterzentrum: StifTe vom Dienst + DorfStifTe
  • Bühnenkollektiv: Moderation und Band
  • Programm: Gestaltung Markt der Möglichkeiten & Nachtkirchen
  • Medien: Highlightvideo, Campzeitung, Social Media

Zusätzlich kannst du pro Woche noch frei nach deinem Interesse und Fähigkeiten zusätzlich eine dieser freien Aufgaben übernehmen.

  • Andacht
  • Spielleitung Lutherverschwörung Musikalische
  • Begleitung von Andachten Unterstützung
  • Medienteam z.B. Artikel in der Campzeitung
  • Stadtführungen beim Wittenbergausflug
  • Station beim Markt der Möglichkeiten

Alle wichtigen Infos für dich als StiftungsTeamer*in haben wir in diesem StifTe-Handbuch zusammenfasst.

StifTe-Handbuch

Informationsplattform & Arbeitsmaterialien

Kolja hat für alle StifTe diese Informationsplattform erstellt, in der ihr alle möglichen Arbeitsmaterialien, Workshopinfos und Aufgabenbeschreibungen findet.

Versicherung

Wenn du dich als StiftungsTeamer*in zum Camp angemeldet hast, musst du erstmal nichts weiter unternehmen. Du bist als ehrenamtliche Mitarbeiter*in bei uns mit versichert. Du solltest aber wissen, dass wir keine privaten (technischen) Gegenstände für alle versichern können. Wenn du z.B. ein teures Handy oder Kamera mitnimmst und dieses beschädigt wird oder verloren geht, können wir dir das nicht ersetzen. Solltest du aber z.B. deine Kamera dafür nutzen, um Bilder für die Wittenbergstiftung zu machen oder ein Musikinstrument für die Band mitbringst, können wir das extra versichern. Bitte sprich das vorher mit uns ab und schicke uns dann unbedingt alle Infos zu. Nutze dafür einfach diese Vorlage und schicke die ausgefüllte Datei bis zum 01. Juni 2021 an Lars.

Deine Rechte am Bild

Auf dem KonfiCamp machen wir viele Fotos und Videosequenzen, damit wir z.B. auf dieser Website von unserer Arbeit berichten können. Bei dem Anmeldeformular ist daher eine Einverständniserklärung zur Veröffentlichung des eigenen Bildes bei. Damit erklärst du dich einverstanden, dass wir Bilder von dir veröffentlichen dürfen. Wir gehen mit allen Bildern natürlich sehr sorgsam um und veröffentlichen nur Bilder, auf denen sich alle wohl füllen.

Führungszeugnis

Das Führungszeugnis gehört zu der Anmeldung zum Camp dazu. Denn: Das KonfiCamp soll ein Ort sein, an dem sich alle wohl fühlen können. Wir geben (potenziellen) Täter*innen auf dem KonfiCamp keinen Raum für sexuelle Gewalt oder Missbrauch. Daher sehen wir vor dem Camp von allen Mitarbeitenden das aktuelle erweiterte polizeiliche Führungszeugnis ein. Zusätzlich ist die “Selbstverpflichtungserklärung” fester Bestandteil jeder StifTe-Anmeldung. Ob du uns ein Führungszeugnis vorlegen musst oder nicht, steht hier:

  • Möglichkeit a) Du hast uns bereits bei vergangenen KonfiCamps ein Führungszeugnis vorgelegt? Dann benötigen wir erst wieder ein neues von dir, wenn dein Führungszeugnis bei Campbeginn älter als vier Jahre ist.
  • Möglichkeit b) Du bist das erste mal als Stiftungs-Teamer*in dabei? Dann müssen wir in dein aktuelles – d.h. bei Campbeginn nicht älter als zwei Jahre altes – erweitertes polizeiliches Führungszeugnis einsehen. Das kannst du beim Bürgeramt/Einwohnermeldeamt bei dir zu Hause beantragen. Damit du von den Gebühren befreit wirst, kannst du von uns ein entsprechendes Bestätigungsschreiben bekommen. Bitte schreibe uns eine kurze E-Mail an stiftungsteamer@wittenberg.ekd.de wenn du dein Führungszeugnis beantragen musst. Denke daran, das Führungszeugnis demnächst zu beantragen, da es einige Zeit dauert, bis es dir zugestellt wurde

Kommunikation im Team

Stifte-Report

Wir, die Campleitung, versuchen einmal im Monat euch die wichtigsten Entwicklung, Gedankengänge der KonfiCamps zusammenzufassen und euch einen ganz konkreten Einblick zu geben, was bei uns alles passiert ist. Routinemäßig wird der StifTe Report über unser Kommunikationschannel Slack und per E-Mail verbreitet.

Slack

Slack ist das genauso wichtige Kommunikationstool, über das Nachrichten gefiltert nach bestimmten Themen ausgetauscht werden können. Hier versucht die Campleitung alle Stiftungs-Teamer*innen regelmäßig über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten. Bei Slack kannst du dich ganz einfach über folgenden Einladungslink registrieren und bist Teil der Stifte-Kommunikation. Tritt unbedingt dem Channel #allgemein und #fyi bei. Unter #fyi findest du eine erste Einführung zu Slack

Einladungslink zu Slack

Fahrtkosten & Dankeschön

Fahrtkosten

Wir erstatten dir deine Kosten für die An- und Abreise zum KonfiCamp und zu den Vor- und Nachbereitungsveranstaltungen. Gleichzeitig müssen wir alle darauf achten, dass sich die Fahrtkosten insgesamt im Rahmen halten. Die Evangelische Wittenbergstiftung erstattet dir deine Fahrtkosten unter folgenden Voraussetzungen: Du buchst nach Möglichkeit einen Sparpreis der Deutschen Bahn oder ein Fernbus-Ticket (z.B. Flixbus). die Kosten für Reservierungen übernehmen wir nicht. Sobald dein Anreisetag feststeht, buchst du dein Ticket. Nutze deine BahnCard, diese lohnt sich i.d.R. bereits früh (siehe MyBahnCard 50 für 69,00 Euro). Solltest du durch den Erwerb einer BahnCard inklusive dieser Ausgabe unterm Strich Fahrtkosten sparen, kann dir deine BahnCard ebenfalls erstattet werden. Dies gilt jedoch nur für Neuerwerbungen. Eine An- und Abreise mit dem Auto ist nur nach vorheriger Absprache und Genehmigung möglich, da Autofahren meist wesentlich mehr Fahrtkosten produzieren. 

Wenn du ein eigenes Auto hast und dir grundsätzlich vorstellen kannst, damit während des Camps auch Erledigungsfahren zu machen (oder machen zu lassen) sowie damit an- und abzureisen, melde dich bitte bei Lars. Alle Fahrten, die du damit für das Camp machst, bekommst du mit einer Kilometerpauschale erstattet, damit dir keine Kosten entstehen. Natürlich sind größere Autos besser geeignet als kleinere. Wir sammeln zunächst die Fahrzeugrückmeldungen und geben dir dann schnellstmöglich Bescheid. Bitte schreibe Lars auch den Fahrzeugtyp.

Du kannst deine Fahrtkosten bei uns abrechnen. Dazu füllst du bitte dieses Formular aus und schickst es uns mit den ausgedruckten Orginalfahrtkarten per Post zu.

Evangelische Wittenbergstiftung
Schlossplatz 1e (Christine Bourbeck Haus)
06886 Lutherstadt Wittenberg

Dein Dankeschön

Als Dankeschön für deine Mitarbeit beim KonfiCamp bekommst du von uns entweder einen KonfiCamp-Kapuzenpulli oder ein Teamer-T-Shirt. Das kostet dir nix. Bitte gib auf der Anmeldung also an, ob du entweder den Pulli oder das T-Shirt im Sommer kostenlos von der Wittenbergstiftung bekommen möchtest. Du kannst bei der Anmeldung gleich mit angeben, wenn du zusätzlich den Pulli oder das T-Shirt auf eigene Kosten bestellen möchtest. Sobald die genauen Kosten dafür feststehen, geben wir noch mal Bescheid.

Gut zu wissen: Der blaue Pulli mit dem Trust&Try-Logo sieht jedes Jahr so aus. Das T-Shirt wird jedes Jahr passend zum Thema neu designet.

Besondere Aufgaben

Marker*in

Bei den KonfiCamps stehen wir vor der Herausforderung, mehrere Camps hintereinander sowie den Auf- und Abbau gemeinsam zu stemmen. Wir brauchen daher für bestimmte Aufgabenbereiche besonders erfahrenen Stifte, die speziell für ihren Bereich mehr Verantwortung übernehmen und den gesamten Zeitraum dabei sein können. Diese „Marker“ sind also Stifte mit besonderer Funktion. Sie bringen sich u.a. bereits in der Vorbereitung stärker mit ein und nehmen an einer Teamklausurtagung der Campleitung teil. Wir können so ein intensives und zeitlich verlängertes ehrenamtliches Engagement nicht von Stiften erwarten. Daher haben wir uns als Campleitung dazu entschlossen, den Marker*innen neben den Fahrtkosten & Unterkunft zusätzlich eine Ehrenamtspauschale von ca. 140,00 Euro pro Campwoche zu zahlen.

Markerbereiche

  • Infopoint
  • Bühne
  • Lager
  • StifTe-Care
  • Social Media (in der Vorbereitung)

Anspitzende & Campleitungs -Feuerwehr

Anspitzer*In

Das Stifte-Team verändert sich zu jedem KonfiCamp und wir freuen uns, dass regelmäßig neue Stifte dazukommen. In jedem Camp wird es ein kleines Stifte-Team sogenannter „Anspitzer“ geben, die alle neuen Stifte in das Stifte-Leben auf dem KonfiCamp einführt und mit Rat und Tat zur Seite stemmen.

Orga-Feuerwehr

Während der Durchführung der KonfiCamps wird die hauptamtliche Campleitung durch sog. „Orga-Feuerwehren“ verstärkt und unterstützt. Diese erfahrenen i.d.R. ehem. Hauptamtlichen übernehmen als Teil der Campleitung z.B. Absprachen mit externen Dienstleistern oder sind in der Nachtvertretung Ansprechpartner für Stiftungs-Teamer*in.

Vorbereitung & Nachbereitung

StifTeWork-Camp

Das StifteWork-Camp für das KonfiCamp 2020 fand vom 06. – 08. März 2020 in Wittenberg statt. Das WorkCamp findet immer VOR dem Camp statt und dient zum gegenseitigen Kennenlernen und Vorbereiten des Camps.

Hier gilt es sich inhaltlich mit den großen Programm, Orga- und BauTec Bereichen zusammen rumzuspinnen und zu planen. Hier werden auch immer die Teams zu den einzelnen Bereiche gebildet, die dann gemeinsam die detaillierte Vorbereitung bis zum Camp übernehmen.

Krea-Wochenende

Für den Juni wäre das sogenannte Krea-Wochenende in Witteneberg geplant. Hier treffen sich einige StifTe, um zu basteln, zu werkeln und um sich kreativ-praktisch in die Vorbereitung zum KonfiCamp einzubringen.

OpenMind

Das OpenMind-Wochenende findet immer NACH dem KonfiCamp vom 27. – 29. November 2020 in Wittenberg statt. Beim OpenMind werten wir gemeinsam das Camp aus und diskutieren über Bewährtes und Veränderbares. Dabei machen wir uns dann auch bereits intensiv Gedanken über das Thema des nächsten Jahres. Wir freuen uns, wenn möglichst viele beim OpenMind dabei sein können. Im Gegensatz zum StifTeWork-Camp ist das keine ´Muss´-Veranstaltung. Wenn du Interesse hast, notiere dir diesen Termin bitte schon mal.