Geschäftsstelle der EKD in Wittenberg

Die Evangelische Wittenbergstiftung

Stiftung der Evangelischen Kirche in Deutschland zur Wahrnehmung gesamtkirchlicher Verantwortung in Wittenberg

Einer der bedeutendsten Ursprungsorte der Reformation im 16. Jahrhundert ist Wittenberg. In dieser Stadt mit ihren historischen Stätten soll die Stiftung das reformatorische Anliegen Luthers aufnehmen und immer wieder neu mit Leben füllen. Darüber hinaus sollen interessierte Besucher und Besucherinnen in die Geschichte und Bedeutung der von Wittenberg ausgehenden Reformation eingeführt und mit den gegenwärtigen Bestrebungen zur Erneuern der evangelischen Kirche vertraut gemacht werden. Die Stiftung erfüllt ihren Zweck im Zusammenwirken mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in Gemeinschaft mit ihren lutherischen, reformierten und unierten Gliedkirchen sowie den gliedkirchlichen Zusammenschlüssen und in Verbundenheit mit den Kirchen der Reformation weltweit.

Das Team hinter den Zelten

Die Evangelische Wittenbergstiftung ist der rechtliche und finanzielle Träger der KonfiCamps in Wittenberg. Sie hat ihren Sitz als ständige Präsenz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und ihrer Gliedkirchen im Alten Rathaus der Lutherstadt Wittenberg. Die Stiftung erfüllt ihren Zweck im Zusammenwirken mit ihren lutherischen, reformierten und unierten Gliedkirchen sowie den gliedkirchlichen Zusammenschlüssen.

Direkt über dem historischen Bürgermeisterzimmer, in dem bereits zu Martin Luthers Zeiten Lucas Cranach der Ältere als Bürgermeister seinen Amtsgeschäften nachging, befinden sich unsere Büros.

Kontakt zur Campleitung


» Zurück